Erinnerungsorte in Brandenburg

Erinnerungsorte sind sichtbare Geschichte und somit ein Fenster in die Vergangenheit. Oft werden sie jedoch übersehen oder sind schwer zu finden und ohne Erläuterung meist nur unzulänglich zu verstehen.

Diesem Problem hat sich bereits vor einigen Jahren der Potsdamer Philipp Ziems angenommen und eine Webseite gestaltet, die die Auffindung solcher Orte im Land Brandenburg erleichtert. Das Projekt beschränkt sich allerdings auf die Erinnerungsorte der Arbeiterbewegung und an die Opfer des NS-Regimes, also weitgehend auf die 1. Hälfte des 20. Jahrhunderts. Die in Brandenburg verlegten Stolpersteine wurden ausgenommen, da es hierzu eine eigene Webseite gibt:
https://www.stolpersteine-brandenburg.de/)

Link zur Webseite:
https://www.erinnerungsorte-brandenburg.de/